Menü anzeigen / ausblenden

Das Berghotel Oberhof - das bekannte Hotel Thüringer Wald

Thüringer Wald

 

Thüringer Wald

Der Thüringer Wald gehört zu den beliebtesten Mittelgebirgen in Deutschland und das zu allen Jahreszeiten. Der Winter bietet reichlich Schnee und viele Möglichkeiten, um sportlich aktiv zu werden. Im Sommer lockt der berühmte Wanderweg Rennsteig, ein 170 Kilometer langer historischer Kammweg, auf dem jedes Jahr bis zu 100.000 Wanderer unterwegs sind. Wer das passende Hotel Thüringer Wald sucht, der ist im Berghotel Oberhof immer an der richtigen Adresse.

Wohnen im Berghotel Oberhof

Das Berghotel Oberhof ist eine gute Wahl, wenn es um ein Hotel Thüringer Wald geht. Vor allem wer auf dem Rennsteig wandern will, der findet in diesem Hotel Thüringer Wald den stilvollen Komfort eines vier Sterne Hotels mit behaglich und elegant gestalteten Zimmer und Suiten, einem großen Wellnessbereich und einem erstklassigen Restaurant. Vom Berghotel Oberhof aus geht es dann zum Wandern auf den Rennsteig, den ältesten Wanderweg in Deutschland. Wer nach einem langen strapaziösen Wandertag ins Hotel Thüringer Wald zurückkommt, der kann ins Schwimmbad gehen, sich massieren lassen oder einer der Saunen einen Besuch abstatten. Nach dem Essen ist ein Besuch der Cocktailbar eine gute Idee. Bei einem Glas Sekt, einem Bier oder einem Cocktail mit und ohne Alkohol kann ein schöner Ferientag perfekt ausklingen.

Unterwegs auf dem Rennsteig

Der Rennsteig beginnt in der Luther-Stadt-Eisenach oder genauer gesagt im Ortsteil Hörschel. Dort am Ufer der Werra starten die Wanderer, die den landschaftlich sehr reizvollen Höhenweg in Etappen oder ganz erwandern möchten. Der Rennsteig endet in Blankenstein an der Selbitzbrücke. Dazwischen liegen 170 Kilometer oder sechs Etappen für alle, die den Rennsteig auf die traditionelle Weise erwandern möchten. Knapp 33 Kilometer lang ist die erste Etappe zwischen Hörschel und dem Großen Inselsberg. Von dort aus geht es knapp 31 Kilometer bis nach Oberhof und von dort weitere 27 Kilometer bis nach Kahlert. 19,7 Kilometer liegen zwischen Kahlert und dem schönen Limbach und 30 Kilometer müssen die Wanderer bewältigen, wenn sie von Limbach nach Steinbach am Wald gehen. Von dort aus sind es dann nur noch 28 Kilometer bis nach Blankenstein, wo der Rennsteig endet.

Entspannen auf dem Wanderweg

Ein gutes Hotel Thüringer Wald wie das Berghotel Oberhof ist ein guter Ausgangspunkt für alle, die den Rennsteig nicht vollständig erwandern möchten. Die 31 Kilometer vom Großen Inselsberg nach Oberhof sind landschaftlich reizvoll und nicht so anstrengend. Nach dem Wandertag können die Wanderfreunde im Hotel Thüringer Wald einen Stopp einlegen und sich zwei oder drei Tage entspannen, bevor es dann weiter nach Kahlert geht. Die kleine Pause im Hotel Thüringer Wald reicht aus, um wieder Kräfte zu sammeln, sich ein Fußbad und eine entspannende Fußmassage zu gönnen. Übrigens, auch Martin Luther war auf dem Rennsteig unterwegs. Der Reformator hat bei Steinbach am Wald den Wanderweg überquert, als er 1530 auf dem Weg nach Lehesten unterwegs war.

Es soll Glück bringen, einen Stein aus der Werra in Hörschel zu nehmen. Dieser Stein verbleibt in der Tasche, und zwar bis zum Ende der Saale. Dort wird der Stein dann ins Wasser geworfen und der Sage nach kommt der Wanderer dann glücklich an sein Ziel.

Hotel Thüringen

Das Berghotel Oberhof - das bekannte Hotel Thüringer Wald

Erholsame Ferien im Thüringer Wald

Thüringen - ein Bundesland und viele Möglichkeiten